Einmal um die Welt

Freitag, Februar 16, 2007

Palenque

Nach ca. 6 Busstunden sind wir in einem ganz anderen Gebiet angekommen - mitten im Dschungel = Palenque. Wir haben uns eine Unterkunft in El Panchán gesucht - ein kleines Dorf unmittelbar vor den Ruinen und alle Hostels mitten im Urwald. Man wacht morgens mit dem Vogelgezwitscher und dem Affengeschrei auf - voll nett.

Wir haben an einem wunderschoenen Tag bei strahlend blauem Himmel die Mayaruinen von Palenque angesehen und sind restlos begeistert - traumhaft und die Lage ist einfach unbeschreiblich. Wir haben uns einer kleinen deutschen Reisegruppe angeschlossen, die von einem Bayern eine Fuehrung erhielten. Somit haben wir diesmal alle notwendigen Informationen auf deutsch erfahren und der Reisefuehrer war auch noch total witzig. Haben wieder kleine Andenken gekauft... Mayabilder auf Leder eingebrannt. Schauen total super aus und diesmal hat uns niemand mehr uebers Ohr gehauen wegen Preis usw. :o)
Nach den Erkundungen der Mayastaette sind wir kurz nach Palenque in die Stadt gefahren - nix aufregendes, aber ein bisserl rumschlendern und mampfen gehoert auch dazu, viel haben wir nicht gemacht, die Hitze ist einfach hammer... bzw. eigentlich die Luftfeuchtigkeit. Man schwitzt ohne sich zu bewegen.

Da wir nicht wieder sofort von diesem wunderschoenen Plaetzchen verschwinden wollten, haben wir am naechsten Tag einen Ausflug zu Misol Ha, Agua Clara und Agua Azul gebucht... spitzenklasse. Wasserfaelle soweit das Auge reicht inmitten von Palmen, Bananenbaeumen usw.

Misol Ha... riesiger Wasserfall, bei dem man auch hinten reingehen konnte. Etwas nasses Erlebnis, aber laessig! Diese Kraft vom Wasser ist ueberwaeltigend.

Agua Clara, war nicht sehr aufregend... ein riesiger Fluss mit Haengebruecke - ich hasse ja jegliche Art von Bruecken, schaue sie mir gerne an, aber darueber laufen.. nein nein! Stefan hat das fuer uns erledigt.

Und last but not least Agua Azul... das muss man mit eigenen Augen gesehen haben, man kann es auf keinem Foto festhalten - ein Wasserfall nach dem anderen und derart gross... man konnte sogar in einigen Wasserbecken schwimmen gehen, aber das Wasser war eisigkalt - kaelter noch als unser lieber Achensee.



Heute sind wir wieder 6 Stunden mit dem Bus geduest und wieder veraenderte sich die Landschaft drastisch... wir sind jetzt auf 2.160 mtr. Hoehe in San Cristóbal de las Casas und frieren uns den Arsch ab - keine Ahnung wie kalt es ist, aber auf die Hitze von Palenque rauf sehr, sehr kalt. Aber davon naechstes mal mehr :o)

ps. mein Husten ist uebrigens fast weg - auch ohne Tequila und Lemonen :o)

Lieber Erwin, Lieber Richard, wir wissen ja, dass ihr Eure runden Geburtstage bald feiert und wollen Euch ganz ganz herzlich dazu gratulieren. Erwin - alles Gute zum 60er! Lass am Sonntag bei Deiner Feier die Korken knallen... 60 wird man nur 1x!
Richard, weiss nicht mehr genau, wann Du Deine Feier fuer den 40er hast, aber wurscht... feier gscheit und trink a Glaserl fuer uns mit!
Wir stossen hier in Mexico auf Euch an und lassen Euch hochleben - zusammen 100 Jahre auf dem Buckel. hihi :o)

Wenn wir schon dabei sind meiner Family zum Geburtstag zu Gratulieren, dann wuenschen wir hiermit etwas verspaetet Dir, lieber Claudia, alles Gute zu Deinem Purzeltag. Leider sind wir viel zu spaet dran, aber besser spaet als nie, gell!

3 Comments:

  • Hola Carinos,

    hach, wenn ich das so seh, könnt ich auch sofort hinfliegen....Hab damals in San Cristobal auch saumäßig gefroren, aber keine Angst, sobald Ihr da raus kommt, wirds wieder warm :) Viele liebe Grüsse aus Berlin
    Wiebke

    By Blogger wiebke, at 17/2/07 10:16 vorm.  

  • Servus ihr weltreisenden.
    Schoen, von euch zu hoeren. Bei mir gehts auch 'bald' in die heimat. Fuenf wochen sinds noch (was auch mehr als ein jahresurlaub im richtigen leben ist) und die zeit fliegt...

    wuensche euch noch eine tolle zeit.
    fabian

    By Anonymous Fabian, at 17/2/07 9:34 nachm.  

  • hallo ihr 2! wir freun uns schon seeeehr auf euch !!!!!!!!!!!!!!

    By Anonymous ma, at 19/2/07 1:29 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home