Einmal um die Welt

Montag, September 18, 2006

Ubud


Nach 2 Stunden Busfahrt sind wir in Ubud angekommen, und haben schnell ein super Zimmer gefunden, was erst vor 3 Monaten eroeffnet hat. Ist fast Luxus, aber zum super Preis von nur ca. 7 EUR. Ubud ist im Landesinneren von Bali - in den Bergen, aber nicht so zach wie Tirol. Es ist angenehm warm, nicht mehr so heiss wie an der Kueste.
Natuerlich haben wir gleich die Stadt erkundet, und es ist ein Wahnsinn... es gibt so viele Kuenstler hier: Maler, Steinmetze, Schnitzer = es ist einfach wunderschoen. Aber wir koennten
heulen, da wir nix kaufen koennen. Hier koennte man sich leicht die Wohnung neu einrichten. Besonders die Bilder faszinieren uns!
Wir haben auch den beruehmten Monkey Forest (Affenwald) erkundet - wie man oben gut sehen kann. Diese kleinen Biester sind so frech, die haben uns einfach das Wasser geklaut. Stefan hat versucht mit den Baby Affen zu spielen, aber dann ist gleich die Affenmama gekommen und hat geschrien wie am Spiess. Sie wollte uns sicher gerne auffressen, aber wir sind gefluechtet und waren schneller.



Am 2. Tag ist uns die Lauferei zuviel geworden und wir haben uns ein Moped ausgeliehen. Der Linksverkehr war ein bisserl gewoehnungsbeduerftig, aber nach ein paar Minuten hatte Stefan das auch beherrscht. Dumm wie wir sind haben wir den Internationalen Fuehrerschein im Zimmer gelassen... wer braucht den schon! Naja - Bloedheit wird bestraft und auf dem Weg zu den Reisterrassen hat uns schon die Polizei aufgehalten. Die haben lange rumgeredet "you are wrong" "you must pay usuallz 300.000 Rupien (30 EUR)" und noch alles moegliche, waehrend der andere Alte Gittis Hand massiert hat (fuer was auch immer das gut gewesen ist). Sie hat sich nicht getraut ihm eine zu schmieren. :o)
Auf alle Faelle mussten bzw. haben wir dann Schmiergeld bezahlt, damit wir weiterfahren durften "50.000 Rupien for him & 50.000 Rupien for me" - natuerlich sehr legal!!!
Aber wie ihr sehen koennt sind wir bei den Reisterrassen von Tellalangang (?) angkommen und die Aussicht war einfach ueberwaeltigend.



Hier koennt ihr junge Kuenstler bei der Arbeit sehen. Wir haben uns das Neka Muesum for Art angesehen und diese Burschen sind vermutlich Schueler von der Young Artist School hier von Ubud und Umgebung. Hoffentlich koennt ihr die super Bilder auf dem Foto erkennen. So ein Talent haette Gitti auch gerne!



Danke allen fuer die netten Wuensche zu meinem Geburtstag, den haben wir natuerlich gefeiert und mit einem Bierchen angestossen! War schon mal was anderes so ein Geburtstag ohne super, gewaltig guten Kuchen von Gitti!

3 Comments:

  • hi,
    also alls gute numoal zum geburtstag stefan, wir wollten eh auf a glasl vorbeifliegen, aber es isch sich nit ganz ausgangen - so ham ma dahoam auf eich ungstoaßn.

    wos sein denn des für grausige affn, so eppas hun i ja nu nie gsehn?

    liebe grüsse und küsse vom wattenberg (26f - vielleicht schreibs ma amoal a kartn) joe u. ri

    für gitti: die gerüchte und alles weitere mail i dir so wie immer, ok?

    JOE TBO

    By Anonymous Anonym, at 18/9/06 2:10 vorm.  

  • wow, seid´s echt fleissig beim bloggen!
    super schön - bin ganz fescht neidig wegen der schildkröten und delfine!!!!!
    lg elke

    By Anonymous Anonym, at 18/9/06 5:03 vorm.  

  • Hallo Gitti/Stefan!

    Schön das es euch weiterhin so gut geht. Jetzt habt ihr ja nicht mehr lang in Bali und es geht weiter nach Australien.
    Zu Hause alles in bester Ordnung.
    Schöne Grüße von daheim.
    Mama,Papa +Djego!

    By Anonymous Anonym, at 21/9/06 10:59 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home